Informationen zur Berufsorientierung

Ausbildungsberufe

In Deutschland gehen die meisten Jugendlichen nach der Schulausbildung in einen Ausbildungsberuf über. Diese Berufe sind in unterschiedlichen Wirtschafts- und Dienstleistungszweigen ansässig und umfassen eine umfangreiche Auswahl. Innerhalb der Ausbildungsberufe erlernen die Auszubildenden die Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche sie in diesem entsprechenden Beruf benötigen, um diesen selbstständig und verantwortungsbewußt ausüben zu können. Das Erlernen erfolgt während einer beruflichen Ausbildung, welche innerhalb eines Ausbildungsverhältnisses durchgeführt wird. Die Ausbildungsberufe unterliegen einem sogenannten dualen System. Außerdem ist es relevant, dass eine Ausbildung nur in solchen Berufszweigen ausgeführt werden kann, welche anerkannte Ausbildungsberufe zum Abschluss haben. Die Grundlage der Ausbildungsberufe bilden die Ausbildungsordnungen. Sie regeln die Vorgehensweisen und Klassifizierungen nach dem Berufsbildungsgesetz. Weiterhin hat auch die Handwerksordnung für handwerkliche Ausbildungsberufe eine zentrale Bedeutung. Diese beiden Grundlagen bilden außerdem die Vorgaben für die Inhalte der Ausbildungsberufe, damit eine einheitliche und standardmäßige Lehre ausgeführt werden kann. Sie sind aus diesem Grund bundesweit gültig.

Spezielle Ausbildungsberufe, welche hauptsächlich im medizinischen Bereich vorzufinden sind, unterliegen einer staatlichen Regelung durch eine spezifische Gesetzgebung. Bekannt sind hierbei das sogenannte Kranken-, Altenpflege- und Rettungsassistentengesetz. Die Festlegung und Registrierung der Ausbildungsberufe erfolgt in einem Register, welches das Bundesinstitut für Berufsbildung allen Ausbildungswilligen zur Einsicht bereit stellt. In diesem Zusammenhang ist das Beamtengesetz für der Ausbildungsberufe im Beamtenbereich relevant.

Die Liste von Ausbildungsberufen ist sehr umfangreich und kennzeichnet auch die Möglichkeiten, welche während einer militärischen Ausbildung offen sind. Diese Broschüre ist ein gutes Informationsmaterial für Jungen und Mädchen, da Beschreibungen einzelner Berufsbilder und Ausbildungsinhalte enthalten sind.

Einen Ausbildungsberuf zu suchen ist die eine Seite, die andere Seite ist der Erhalt einer Ausbildungsmöglichkeit. In diesem Zusammenhang arbeiten die zuständigen Politiker eng mit den Handwerks-, Industrie- und Dienstleistungbetrieben zusammen. Sie benötigen ausgebildeten Nachwuchs, um eine weitere Gestaltung der Wirtschaft zu ermöglichen. Das gleiche Bild zeigt sich im medizinischen Bereich und bei der Beamtenausbildung. Um einen Ausbildungsberuf zu erlernen ist es wichtig, dass sowohl praktische als auch theoretische Kenntnisse und Fähigkeiten erlernt werden. Um einen Ausbildungsberuf abzuschließen gibt es im deutschen Bildungs- und Ausbildungssystem unterschiedliche Varianten. Sie beziehen sich beispielsweise auch auf das Gebiet der Umschulungen und ganz speziell auf die Erstausbildung von jugendlichen Erwachsenen.

Zwar ist es nicht überall üblich, in vielen Fällen überreicht man dem erfolgreichen Absolventen einer Ausbildung am Abschluss Tag ein Geschenk. Die Wahl des richtigen Geschenkes muss natürlich jeder selbst treffen. Eine ausgefallene und passende Verpackung findet man dann schnell in einem Onlineshop für Geschenkpapier oder in einem Einkaufszentrum. Eine abgeschlossene Ausbildung ist ein feiernswertes Ereignis, der nächste Schritt ins Arbeitsleben erfordert jedoch noch viel Arbeit.