Informationen zur Berufsorientierung

Bildung zählt

Schluabschluss nachholen

Die Suche nach einem Ausbildungsplatz oder nach einer neuen Stelle scheitert oftmals am Fehlen des geforderten Schulabschlusses. Leider geben an dieser Stelle viele junge aber auch ältere Menschen auf und ergeben sich ihrem Schicksal. Dabei kann man den gewünschten Schulabschluss nachholen, wenn dazu der nötige Ehrgeiz vorhanden ist.

Den Schulabschluss nachholen erfordert vor allem Fleiß

Die Gründe, warum ein Schulabschluss nicht erreicht wurde sind sehr vielfältig. Danach zu forschen ist oft müsig, ändert es doch nichts an der vorliegenden Tatsache. Wichtiger ist es zu wissen, worauf es ankommt, will man den Schulabschluss nachholen. Neben der entsprechenden Vorbildung ist es hier immer wieder der Fleiß, der zum Erfolg führt. Nur mit dem richtigen Quantum an Arbeits- und Lerneifer lässt sich der Schulabschluss nachholen und so ein weiterer Schritt in Richtung Wunschberuf gehen.

Verschiedene Wege führen zum Ziel

Dabei muss der Lernwillige sich nicht in den eigenen vier Wänden verkriechen. Wichtig ist es, die richtigen Ansprechpartner zu finden und einen Bildungsweg zu wählen, der zur aktuellen Lebenssituation passt. Wer bereits einer Beschäftigung nachgeht wird eine Bildungseinrichtung finden müssen, in der sich Arbeit und Weiterblidung ohne Kollissionen miteinander verbinden lassen. Oftmals sind es hier die Fernschulen und Abendschulen, die Möglichkeiten bieten, einen Schulabschluss nachholen zu können. Schwieriger wird es für alleinerziehende Mütter mit Kind. Der Weg aufs Judendamt sollte hier nicht gescheut werden. Bei echtem Interesse an der Komplettierung der Schulabschlüsse vermitteln die Jugendämter oftmals kompetente Tagesmütter. So wird Zeit für das notwendige Lernen geschaffen. Auch spezielle Initiativen kommunaler Träger ermöglichen auch in schwierigen Lebenslagen das Nachholen von Schulabschlüssen. Hier steht oftmals der Hauptschulabschluss oder der Realschulabschluss im Mittelpunkt.

Bildung kostet Geld

Bildungswillige, die einen Schulabschluss nachholen möchten, müssen oftmals mit Kosten rechnen. Gerade die Fernschulen sind hier nicht immer die preiswerteste Lösung. Jedoch gibt es auch Fördermöglichkeiten, die die finanziellen Belastungen abfedern können. Für Langzeitarbeitslose ist die Nachfrage auf der zuständigen Agentur für Arbeit oder der kommunalen ARGE empfehlenswert. Hier werden gern Informationen über die Möglichkeiten des Nacholens passender Schulabschlüsse gegeben und oftmals auch konkrete Wege geebnet. In jedem Fall bietet das Nachholen eines Schulabschlusses größere Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.

Sollte man das Pech haben und keinerlei Förderung für eine solche Fortbildung bekommen, kann es dennoch sinnvoll sein sich über einen Kredit Gedanken zu machen. Mit einem Kreditrechner kann man schnell den günstigsten Anbieter ausfindig machen und schließlich kann ein solcher Kredit mit einem besser bezahlten Job auch schneller zurückgezahlt werden. Das Nachholen eines Schulabschlusses war noch nie eine schlechte Entscheidung.

Ohne Schulabschluss hat man im Berufsleben kaum Chancen einen Job zu bekommen. Häufig trifft es junge Mütter, die die Schule wegen einer Schwangerschaft abgebrochen haben. Um sich die Babykleidung und Babymode leisten zu können, braucht man Geld. Dieses erhält man durch Arbeit. Wer den Schulabschluss nachholen will, kann dies auch mit Fernkursen von zu Hause aus tun.